Deutschland erblüht
Deutschland erblüht

Gesellschaft und Kultur

Was ist deutsche Kultur? Und was bedeutet deutsche Gesellschaft? Hier soll nicht der Versuch unternommen werden, ein Kulturleitbild zu entwerfen. Gleichwohl stehen die Begriffe Gesellschaft und Kultur für die Identität unseres Volkes, unseres Staates.

Zunächst gilt festzustellen, es gibt bei vielen Menschen in Deutschland ein diffuses Gefühl von Identität und Zugehörigkeit. Wir fühlen in uns eine Entwurzelung von unseren Ahnen, von deutschen Werten und Tugenden, ja manchmal sogar eine Scham für unsere Geschichte.

Aber gab es nicht immer schon deutsche Werte, für die wir eingestanden sind? Ein deutscher Sinn, der Teil unserer Seele ist und uns zugehörig fühlen lässt? Vielleicht hilft uns ein Bild bei der Suche nach Antworten auf diese Fragen.

Ein gutes Orchester spielt in wunderbarer Harmonie, wenn es dem Dirigenten gelingt, dutzende Individualisten zusammenzubringen. Jeder im Orchester weiß, dass es nur um das gemeinsame Ziel geht: ein wunderschönes Konzert, was die Menschen bewegt und glücklich macht.

„Möchte Walhalla förderlich sein der Erstarkung und der Vermehrung deutschen Sinnes! Möchten alle Deutschen, welchen Stammes sie auch seien, immer fühlen, dass sie ein gemeinsames Vaterland haben, ein Vaterland auf das sie stolz sein können, und jeder trage bei, soviel er vermag, zu dessen Verherrlichung.“

König Ludwig I, bei der Eröffnung (1842)

So kann es auch für unsere Gesellschaft funktionieren. Wir haben auch ein gemeinsames Ziel. Unser Land und die Menschen sollen wieder erblühen. Wenn wir uns gemeinsam für den Wandel einsetzen, können wir es schaffen, dass wir alle wieder positiv, innovativ und kreativ sind und uns als starke Gemeinschaft erleben.

Dafür bedarf es einer Aufklärung der Menschen, damit sich aus dem Volk heraus der Entschluss reift, sich der eigenen Kultur wieder zu nähern. Dazu gehört auch die Deutsche Sprache. Unser Wortschatz umfasst über 500.000 Wörter, aktiv werden aber nur noch ca. 75.000 angewendet. Darin liegt ein riesiges Potential.

„Freude, schöner Götterfunken“

Die ästhetische kraft, die in Schillers Ode „An die Freude“ anklingt und mit Beethoven so wunderbar vertont wurde ist ein solch kraftvoller Ausdruck unserer Identität.  

Junge Talente, Dichter, Musiker und Künstler erhalten für die neue Zeit umfassende Unterstützung. Mit Anreizen wie Wettbewerben, Veröffentlichungen und Stipendien entsteht ein neuer Kulturgeist. Das ist unsere Chance!

Eine starke Gesellschaft ist geprägt von einem starken Geist des Zusammenhalts und einer wertschätzenden Diskussionskultur. Nur durch Reibung kommen wir voran, allerdings nur, wenn dies in einem respektvollen Umfeld geschieht.

Wir haben einen reichen Schatz an regionaler Kultur und Sprache, echte kulturelle Vielfalt. Und wir verfügen über ein Ahnenerbe, das viele tausend Jahre alt ist. Nur die wenigsten sind sich dieses Erbes bewusst. Dies gilt es zu ändern. Machen wir uns auf den Weg.

Wer nichts waget, der darf nichts hoffen.

Friedrich Schiller

Deutschland erblüht ist ein Projekt von Menschen für Menschen und besonders für den Mittelstand als Herzstück unserer Volkswirtschaft.

Wir bei Deutschland erblüht sind davon überzeugt, dass unser Land wieder blühen wird! Wir möchten an unsere Stärken erinnern, positive Stimmung und Zuversicht zurück ins Land holen und die Menschen innerlich auf den bevorstehenden Wandel vorbereiten.

Deutschland erblüht ist keine Partei, Verein oder andere Organisation. Wir haben keine finanziellen Interessen und werden auch nicht finanziert. Auch rufen wir nicht zu Spenden auf oder erheben Daten.